Modul 6: Sommerschnitt



Ort: Aschaffenburg
 
Referenten: Alexander Vorbeck, Michael Specht
 
Inhalt:
Durch den Sommerriss kann man frühzeitig das Wachstum des Baums steuern und spart sich und dem Baum aufwändige Schnitte im Winter. Der Sommerschnitt dient vor allem der Triebberuhigung. Kirschen werden bevorzugt im Sommer geschnitten. Ein wichtiger Teil des Kurses ist die Nachschau der im Winter geschnittenen Bäume um zu sehen, wie die Bäume auf die Eingriffe reagiert haben. 
Inhalte sind:
  • Auswirkung des Schnittzeitpunkts
  • Verschiedene Formen der Sommerbehandlung
  • Pinzieren
  • Besonderheiten beim Schnitt von Kirschbäumen
  • Schnittpraxis unter Anleitung
  • Sonstige Baumpflegearbeiten (Baumscheibenpflege, Kontrollgänge…)
  • Nachschau der im Winter geschnittenen Bäume
  • Nachpflege der im Winter geschnittenen Bäume
 
Teilnahmevoraussetzung:
Teilnahme an Modul 1 (Grundlagen des Obstbaumschnitts und Jungbaumerziehung) und Modul 2 (Altbaumpflege)
 
 
Preis: 55 €, die Kursgebühren sind nach § 4 Nr. 21a bb UstG umsatzsteuerbefreit.

Anmeldungebogen zum Download:  pdf Anmeldung Streuobst-Baumwart-Ausbildung 2019_20 (356 KB)

-> Bitte ausgefüllt rechtzeitig wieder an uns zurück schicken.


Datenschutzhinweis:

Wir von Schlaraffenburger nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir mit Ihrer Kontaktaufnahme zu uns  für eine Anmeldung, Bestellung oder Beratung personenbezogene Daten (Name, Telefonnummer, Adresse, E-Mail-Adresse) speichern. Die ausführliche Datenschutzerklärung finden Sie im Impressum.

zur Übersicht über die Ausbildungsmodule

-> Alle Informationen erhalten Sie auf diesem pdf zum Selbst-Ausdrucken: pdf Baumwartausbildung Aschaffenburg (871 KB)

 


Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du